Diese GKN-Webseite verwendet Cookies für vollen Funktionsumfang. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang der Website eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Gelenkwellen von Walterscheid

Der Name GKN Walterscheid steht für die Entwicklung und Innovation von Antriebs-systemen in der Landtechnik. Richtungsweisend sind unsere Konstruktionen von Gelenkwellen, Überlast- und Freilaufkupplungen sowie Traktor-Anbau-Systemen.

 
Die Entwicklung und Produktion hochwertiger Gelenkwellen für die Landwirtschaft gehört zu den Kernkompetenzen bei GKN Walterscheid. Seit mehr als 50 Jahren gehört Walterscheid zu den weltweit führenden Herstellern und hat in dieser Zeit alle Komponenten kontinuierlich weiter entwickelt. Heute besteht die Gelenkwelle von Walterscheid aus hochwertigsten Komponenten, die für alle Anforderungen optimal konfiguriert werden können. Von der kleinen wirtschaftlichen Lösung für Standardanwendungen bis hin zu leistungsstarken Kombinationen für den Dauereinsatz und höchste Antriebsleistungen. Je nach Anwendungsprofil bieten wir verschiedene Baureihen an.

Gelenkwellen-Bauformen
Bauformen

Je nach Anwendungsfall bieten sich verschiedene Bauformen des Kreuzgelenkes an:

 

  • Standard-Bauform (Baureihe P, Baureihe W und Baureihe W..E)
  • Weitwinkel-Bauform  einseitig (Baureihe PWE und Baureihe WWE)
  • Weitwinkel-Bauform zweiseitig (Baureihe PWZ und Baureihe WWZ)



Kreuzgelenkwellen in drei Bauformen

Ein normales Kardangelenk darf nur minimal abgewinkelt werden, eignet sich also für den Betrieb bei gestrecktem Gelenk. Wenn Sie größere Winkel fahren müssen, sind Weitwinkel-Gleichlauf-Gelenkwellen die bessere Lösung.

 
Baureihe P

Baureihe P

Baureihe PWE

Baureihe PWE

Baureihe PWZ

Baureihe PWZ


Diese bieten wir mit einem oder zwei Weitwinkelgelenken an. Die Bauform Weitwinkel-Gleichlaufgelenkwelle einseitig (PWE oder WWE) ist die richtige Lösung, wenn sich ein Gelenk vorwiegend in Strecklage befindet und das andere beweglich sein muss.

Bei großen und ungleichen Beugewinkeln beider Gelenke sowie bei stark versetzt liegenden Gelenkwellenanschlüssen sind Sie mit einer Weitwinkel-Gleichlauf-Gelenkwelle zweiseitig (PWZ oder WWZ) auf der sicheren Seite.

 


 

Baureihe W

Baureihe W

Die hochwertige Gelenkwelle für die Landwirtschaft

Die Baureihe W ist die Gelenkwelle für alle Anwendungen in der Landwirtschaft.

Die Baureihe W ist optimal dimensioniert für einfache bis hin zu schweren Antriebsaufgaben. Sie zeichnet sich durch Ihre robuste Konstruktion und hohe Zuverlässigkeit im täglichen Einsatz aus. Alle Komponenten der Gelenkwellenbaureihe W können zur Steigerung des Bedienkomforts oder im Ersatzteilfall problemlos gewechselt werden.

 



Baureihe P

Baureihe P (Power Drive)

Die leistungsstarke Alternative für höchste Anforderungen!

Die Baureihe P liefert die leistungsstärksten Gelenkwellen von Walterscheid. Sie sind für den harten Dauereinsatz konzipiert und erfüllen damit das Anforderungsprofil von großen landwirtschaftlichen Betrieben und Lohnunternehmen. Durchdachte Features machen die Power Drive in Sachen Handhabung, Wirtschaftlichkeit und Sicherheit zur High End Lösung.

Mit dem Walterscheid ServicePlus System wurde der Wartungsaufwand weiter minimiert, so dass für die Power Drive Gelenkwelle der Wartungsintervall je nach Wartungsklasse bis zu 250 Stunden erhöht wurde.

 



Baureihe W..E

Baureihe W..E (Ecoline)

Die Baureihe W..E stellt den wirtschaftlichen Einstieg in Walterscheid Technologie dar.

Die Baureihe W..E ist dimensioniert für einfache Antriebsaufgaben. Dementsprechend ist sie mit Ihren Komponenten den Anforderungen entsprechend ausgelegt. Viele Komponenten dieser Gelenkwellen-Baureihe können problemlos im Ersatzteilfall ausgetauscht werden.

Produkthotline Gelenkwellen und Traktoranbausysteme:

+49 (0) 22 46 / 12 -0


Produkthotline Anhängetechnik:

+49 (0) 36075 / 573 -0


Montag - Freitag: 9:30 – 16:30 Uhr oder benutzen Sie bitte das

  • Kontaktformular
  • Anleitung zur Schleppersuche