Diese GKN-Webseite verwendet Cookies für vollen Funktionsumfang. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang der Website eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Prüfkoffer Walterscheid Verbindungseinrichtungen LoF

Zoom

Prüfkoffer Walterscheid Verbindungseinrichtungen LoF

Select
Walterscheid
PK-WAL
Art. Nr.: 8005546

Gewicht: 6.1 kg
Abbildung ähnlich. Konstruktionsänderungen vorbehalten.
  PDF Datenblatt erstellen 
Der Prüfkoffer beinhaltet ein Sortiment von Lehren und Werkzeugen zur Bestimmung des Verschleißgrades an Verbindungseinrichtungen.

(A) mm 420
(B) mm 350
(C) mm 160

Inhalt Prüfkoffer PK-WAL:
1x Nutmutternwerkzeug (Bestellnummer: 8004971) 
1x Prüfkalotte PK80 (Bestellnummer: 8005483)
1x Prüflehre PL-ZWL50 (Bestellnummer: 8005380)
1x Prüflehre PF-WAL (Bestellnummer: 8005084)
1x Prüflehre PL-WAL (Bestellnummer: 8004932)
1x Taschenlampe
1x Montage- und Bedienanleitung

Das Nutmutternwerkzeug dient zum Fixieren oder Lösen der Nutmutter der Kugel80.
Die Prüfkalotte PK80 wird zur Feststellung der Einstelleignung von Kugel80-Niederhaltern genutzt. Sie dient zur komfortablen Simulation von Geräteanhängungen.
Mit der Prüflehre PL-ZWL50 wird der  Verschleißgrad an Zwangslenkungseinrichtungen überprüft.
Mit der Prüflehre PF-WAL wird der  Verschleißgrad an Piton-Fix Verbindungseinrichtungen überprüft.
Die Prüflehre PL-WAL dient zur Überprüfung des Verschleißgrades verschiedenster Verbindungseinrichtungen, wie Kugel80, Kalotten ZKK80, Bolzenkupplungen, Schaftlagerungen und Anhängeböcke. Weitere Details sind in der Montage- und Betriebsanleitung Wal-terscheid Universal-Prüflehre zu finden.

Die Taschenlampe dient zur Ausleuchtung des Innenbereiches von Kalotten sowie Führungsleisten an Kupplungsböcken und Schaftlagerungen.

Der Prüfkoffer enthält eine umfangreiche Begleitdokumentation mit detaillierten Beschreibungen der einzelnen Werkzeuge und ihrer Funktion. Hier finden Sie auch Informationen zu den jeweiligen Verschleißgrenzen der Verbindungseinrichtungen und Kalibrierungsinformationen für die interne Überwachung.

Produkthotline Gelenkwellen und Traktoranbausysteme:

+49 (0) 22 46 / 12 -0


Produkthotline Anhängetechnik:

+49 (0) 36075 / 573 -0


Montag - Freitag: 9:30 – 16:30 Uhr oder benutzen Sie bitte das

  • Kontaktformular
  • Anleitung zur Schleppersuche